Ersatzversorgung

Strom Ersatzversorgung

Ersatzversorgung für Strombezug ohne Liefervertrag.

Gemäß §38 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) vom 13. Juli 2005 stellt die Stadtwerke Bochum GmbH die Ersatzversorgung mit Strom für maximal 3 Monate im Netzgebiet Bochum sicher.

Bei der Ersatzversorgung beziehen Sie aus dem Niederspannungsnetz Energie, ohne dass dieser Bezug einer Lieferung oder einem bestimmten Liefervertrag zugeordnet werden kann, d. h. der Strombezug erfolgt ohne einen Liefervertrag.

Die Ersatzversorgung wird im Netzgebiet Bochum von der Stadtwerke Bochum GmbH, Ihrem Grundversorger, durchgeführt. Es gelten die jeweiligen Bedingungen der Stromgrundversorgungsverordnung (StromGVV) und die ergänzenden Bedingungen der Stadtwerke Bochum GmbH.

* Haushaltskunden sind Letztverbraucher, die Energie überwiegend für den Eigenverbrauch im Haushalt oder für den einen Jahresverbrauch von 10.000 Kilowattstunden nicht übersteigenden Eigenverbrauch für berufliche, landwirtschaftliche oder gewerbliche Zwecke kaufen (Definition gem. EnWG §3 Nr. 22)

Stromkennzeichnung

Stromkennzeichnung

Kennzeichen für Engagement

Stromerzeugung ist mit Umwelt- und Ressourcenbelastungen verbunden. Um Ihnen mehr Übersicht zur Zusammensetzung des Strommixes und seine Umweltbelastungen zu geben, werden seit 2005 die durchschnittlichen Anteile der Stromerzeugungsquellen genannt. Mit den Ökostromprodukten der Stadtwerke Bochum können Sie den angebotenen Strommix zugunsten von Umwelt und Gesundheit verändern.

StadtwerkeBochum GesamtMix

  • 11,2 % Kernkraft
  • 36,7 % Kohle
  • 9,4 % Erdgas
  • 2,0 % Sonst. fossile Energieträger
  • 33,1 % Erneuerbare Energien,
    gefördert nach dem EEG
  • 7,6 % Sonst. Erneuerbare Energien
    (inkl. Ökostrom aus Wasserkraft)
  • 403 g/kWh CO₂-Emissionen
  • 0,0003 g/kWh Radioaktiver Abfall

StadtwerkeBochum Ökostrom

  • 0 % Kernkraft
  • 0 % Kohle
  • 0 % Erdgas
  • 0 % Sonst. fossile Energieträger
  • 45,5 % Erneuerbare Energien,
    gefördert nach dem EEG
  • 54,5 % Sonst. Erneuerbare Energien
  • 0 g/kWh CO₂-Emissionen
  • 0 g/kWh Radioaktiver Abfall

StadtwerkeBochum RestMix

  • 9,9 % Kernkraft
  • 32,3 % Kohle
  • 8,3 % Erdgas
  • 1,7 % Sonst. fossile Energieträger
  • 45,5 % Erneuerbare Energien,
    gefördert nach dem EEG
  • 2,3 % Sonst. Erneuerbare Energien
  • 354 g/kWh CO₂-Emissionen
  • 0,0003 g/kWh Radioaktiver Abfall

Zum Vergleich: StromMix in Deutschland

  • 15,4 % Kernkraft
  • 43,8 % Kohle
  • 6,5 % Erdgas
  • 2,5 % Sonst. fossile Energieträger
  • 28,7 % Erneuerbare Energien,
    gefördert nach dem EEG
  • 3,1 % Sonst. Erneuerbare Energien
  • 476 g/kWh CO₂-Emissionen
  • 0,0004 g/kWh Radioaktiver Abfall

Stromkennzeichnung für 2015 gemäß § 42 Energiewirtschaftsgesetz, erstellt nach dem BDEW-Leitfaden.